Birnenkuchen mit Lavendel – Inspiriert durch den Film

Birnenkuchen mit Lavendel – Inspiriert durch den Film

Kennst du den französischen Film „Birnenkuchen mit Lavendel“? Ein wunderbarer Film mit der belgischen Schauspielerin Virginie Efira über eine etwas ungewöhnliche Liebesgeschichte. Großartige Bilder einer wunderschönen Landschaft, tolle Schauspieler, mit viel Liebe fürs Detail gefilmt und auch sehr lustig.

Film als Küchen-Inspiration

Ein wirklich sehenswerter Film, dessen Titel mich zu diesem Rezept inspiriert hat. Schon im letzten Sommer hatte ich einen Käsekuchen mit Birnen und Lavendel gebacken, der aber leider nicht so geworden ist, wie ich es mir vorgestellt hatte.

Deshalb habe ich mir dieses Jahr überlegt, das ich eine Tarte mache. Da kommt auch das Auge auf seine Kosten, finde ich.

Birnenkuchen mit Lavendel-roh

Für den Teig habe ich die Butter zusammen mit Zucker und einem Ei schaumig geschlagen. Dann das Mehl und eine Prise Salz dazugeben und zu einem Mürbeteig kneten und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Den fertigen Teig auswellen und in eine Form geben.

Jetzt die Crème Fraîche mit Milch, den geriebenen Mandeln, 2TL Honig und 1 TL Mehl mischen und die fertige Masse auf den Teig geben. Die Masse sollte nicht zu dünnflüssig sein und auch nicht zu hoch aufgefüllt werden, damit die Birnenspalten nicht darin untergehen.

Birnenkuchen mit Lavendel-gebacken

Die Birnen werden in dünne Spalten geschnitten. Aus dem Saft einer Zitrone, einem Löffel Honig und dem Sherry machen wir eine Lösung, in der wir die Birnenspalten für einige Minuten einlegen. Dann gut abtropfen lassen, damit nicht zu viel Flüssigkeit auf die Tarte kommt und die Birnenspalten im Kreis auf der Crème Fraîche-Maße verteilen.

Auf den Birnen werden jetzt die Mandelsplitter verteilt und zum Schluss die getrockneten Lavendelblüten. Achte beim Sammeln der Lavendelblüten darauf, dass die Blüten wirklich intensiv riechen.

Die verschiedenen Lavendelsorten duften unterschiedlich stark. Es lohnt sich darauf besonders zu achten. Ich laufe für meinen speziellen Lavendel für diese Tarte zwei Kilometer. Die Blüten, die ich als Deko für die Fotos verwendet haben wachsen quasi direkt vor der Haustüre – aber nicht dem Nachbarn verraten 😉

Bei 180° kommt die Tarte bei Ober- und Unterhitze dann für eine halbe Stunde in den Backofen.

Mein Birnenkuchen mit Lavendel – das Rezept

Birnenkuchen mit Lavendel
Birnenkuchen mit Lavendel-mit Vanillezucker

Birnenkuchen mit Lavendel

Eine Tarte aus Mürbeteig mit Birnenspalen und Lavelblüten
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Nachspeise
Land & Region: Französisch
Keyword: Backen, Kuchen, Tarte
Portionen: 1 Tarte

Zutaten

  • 125 g Butter
  • 1 TL Zucker
  • 2 St. Eier
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl
  • 100 g geriebene Mandeln
  • 120 g Mandelsplitter
  • 75 g Crème FRaîche
  • 3 TL Honig
  • 100 ml Milch
  • 3 St. Birnen
  • 1 St. Zitrone
  • 3 EL Sherry
  • 1-2 TL Lavendelblüten (getrocknet)

Anleitungen

  • Butter zusammen mit einem Ei und Zukcer schaumig schlagen, dann Mehr und 1 Prise Salz zugeben und den Teig fertig kneten – kalt stellen
  • den gekühlten Teig nach einer Stunde auswellen und in eine Tarte-Form geben
  • Die geriebenen Mandeln, mit 1 TL Mehl, mit der Milch, dem Honig und der Crème Fraîche zu einer homogenen Maße verarbeiten und auf dem teig verteilen
  • Die Birnenspalten dünn schneiden und in einer Lösung aus Sherry, 1 TL Honi und dem Saft einer Zitrone für einige Minuten einlegen
  • Die Spalten abtropfen lassen und auf der Crème Fraîche-Maße im Kreis auslegen. Mit Mandelsplittern und Lavendelblüten bestreuen
  • Bei 180° C und Ober- und Unterhitze für 30 Minuten backen
PIN0112 compressed

So, jetzt back deinen eigenen Birnenkuchen mit Lavendel! Noch findest du Lavendel in der Natur. Aber nicht mehr lange, dann musst du ein ganzes Jahr warten, bis du ihn wieder ernten kannst.

Hast du dich auch schon mal zu einem Gericht inspirieren lassen durch einen Film? Mir geht es oft so, dass ich durch ganz banale Dinge zu Experimenten in meiner Küche animiert werde.

Wie ist das bei dir? Schreib es mir in die Kommentare!

Axel Speitmann

Autor bei Ingvergo, passionierter Hobbykoch und Kaffeejunkie. Meine Themen hier sind gesunde Ernährung und "Strategisch Abnehmen". Mit Hilfe meines eigenen Abnehm-Programms habe ich 20 Kilo abgenommen. Als Coach helfe ich heute Kunden erfolgreich abzunehmen und gesünder zu leben.

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating