Scharfer mexikanischer Tortilla-Eintopf mit Fleischbällchen

Scharfer mexikanischer Tortilla-Eintopf mit Fleischbällchen

Heute habe ich ein Rezept für einen wärmenden Eintopf nach mexikanischer Art für euch. Ein mexikanischer Tortilla-Eintopf mit viel frischem Gemüse und mit kleinen Hackbällchen aus Rindfleisch.

Ein wärmender Eintopf für den Herbst

Mexikanischer Eintopf mit Fleischbällchen 3
Mexikanischer Eintopf

Das ist genau das richtige wenn im Herbst die Tage grauer und kälter werden. Mit dieser leckeren, scharfen Suppe könnt ihr euch dann von innen wieder wärmen. Außerdem ist er recht schnell gemacht, wenn du alle Zutaten zur Hand hast.

Und das Gute an so einem Eintopf mit vielen verschiedenen Gemüsen ist: Wenn dir mal irgendeine der Zutaten fehlt ist das nicht ganz so schlimm, denn durch die Vielfalt der Gemüse kann man gut eines ersetzen oder weglassen, ohne dass der Eintopf an Geschmack oder kraft verliert.

Zunächst bereiten wir die Fleischbällchen vor. Diese werden nicht gebraten, sondern in der Brühe mit gekocht. Dadurch bleiben sie schön weich und haben eine angenehme Konsistenz auf der Zunge.

Dazu mischen wir das Hackfleisch mit einer fein gehackten Knoblauchzehe, einem Ei, den Semmelbröseln und einem TL Sambal Olek. Aus der Masse formst du jetzt mit den Händen kleine Bällchen. Mach sie nicht zu groß. Lieber ein paar mehr Kleinere.

Mexikanischer Eintopf Zoom
Mexikanischer Eintopf nah

Gleichzeitig kannst du eine Gemüsebrühe aufsetzen. Alternativ kannst du genauso gut eine Fleischbrühe verwenden. Dann schneidest du eine rote Paprika in kleine Würfel, und die Champignons in dünne Scheiben. Die Frühlingswiebel putzt du und schneidest sie in dünne Ringe. Ebenso die grüne Chilischote.

Das ganze geschnittene Gemüse gibst du zusammen mit den Kidney-Bohnen und dem Mais in die Brühe. Ebenso 1 TL Sambal Olek und schmeckst es dann mit Salz und Pfeffer ab. Jetzt wird die Brühe weiter für 4-5 Minuten erhitzt.

Dann gibst die Fleischbällchen mit in die Brühe und lässt sie weiter bei mittlerer Hitze kochen. Das Ganze lässt du für weitere 5 Minuten köcheln.

Gleichzeitig nimmst du den Kern aus der Avocado und trennst das Fruchtfleisch von der Schale. Anschließend schneidest du die Avocado in kleine Würfel und beträufelst sie mit dem Saft der Limette.

Die Avocado gibst du zusammen mit dem Rest des Safts in die Brühe und lässt sie noch für 2 Minuten weiter köcheln.

Danach kann die Suppe serviert werden. Auf dem Teller wird sie zum Schluss noch mit den Tortilla-Chips verziert.

Die Suppe hat eine schöne Schärfe und ein klein wenig Säure durch die Limette. Das macht sie sehr frisch.

Mexikanischer Eintopf mit Fleischbällchen 2

Mexikanischer Tortilla-Eintopf -Rezept zum ausdrucken

Mixikanischer Tortilla-Eintopf mit Hackbällchen

Gemüse-Eintopf mit Rindfleisch-Hackbällchen
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Suppe
Land & Region: Mexikanisch
Keyword: Eintopf, Suppe

Zutaten

für die Brühe

  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 1 St Rote Paprika
  • 100 g Champignons
  • 150 g Maiskörner
  • 150 g Kidneybohnen
  • 1 St. grüne Chilischote
  • 1 St. Frühlingszwiebel
  • 1 St. Limette
  • 1 St. Avocado
  • 1 TL Sambal Olek
  • Salz, Pfeffer zum Würzen

für die Hackbällchen

  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 1 St. Knoblauchzehe
  • 1 St. Ei
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 TL Sambal Olek

zum Garnieren

  • 60 g Tortilla-Chips

Anleitungen

  • Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken
  • Rindfleisch, Knoblauch, Ei und Semmelbrösel unter Zugabe von Sambal Olek mischen und mit den Händen kleine Kugeln daraus formen
  • Gemüsebrühe aufsetzen
  • Paprika in Würfel schneiden, Champignon in dünne Scheiben schneiden, Chili und Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden
  • Das geschnittene Gemüse zusammen mit Mais und Kidneybohnen in die Brühe geben. Sambal Olek dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für 4-5 Minuten köcheln lassen
  • Dann die Fleischbällchen dazugeben und für weitere 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen
  • Die Avocado vom Kern und der Schale befreien und in Würfel schneiden. Mit Saft der Limette beträufeln.
  • Avocado und Saft zur Brühe geben, noch kurz weiter köcheln lassen
  • Auf dem teller servieren und mit Tortilla-Chips garnieren
PIN0298 compressed

Axel Speitmann

Autor bei Ingvergo, passionierter Hobbykoch und Kaffeejunkie. Meine Themen hier sind gesunde Ernährung und "Strategisch Abnehmen". Mit Hilfe meines eigenen Abnehm-Programms habe ich 20 Kilo abgenommen. Als Coach helfe ich heute Kunden erfolgreich abzunehmen und gesünder zu leben.

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating