Rotkohlsalat mit Orangen und Spinat – leicht und lecker – schnell zubereitet

Rotkohlsalat mit Orangen und Spinat – leicht und lecker – schnell zubereitet

Ein leckerer Rohkostsalat für den Herbst. Der Rotkohlsalat mit Orangen auf einem Spinatbett ist in wenigen Minuten zubereitet und nicht nur was für den gaumen, sondern auch für das Auge.

Rotkohlsalat mit Orangen

Die Zutaten

Du brauchst dafür die folgenden Zutaten:

100 g Spinat, 250g Rotkohl, 1 Bio- Orange,

Dressing für Spinat, 2 EL Olivenöl, 2 TL heller Balsamico, Salz Pfeffer, Knoblauchpulver

Dressing für Rotkohl, 4 EL Griechischer Joghurt, 2 TL heller Balsamico, Salz, Pfeffer, Saft der Orange

Zum Garnieren Zesten der Orange + Kresse

Die Zubereitung des Rotkohlsalat mit Orangen

Rotkohlsalat mit Orangen 2

Den Babyspinat waschen und auf den Salattellern verteilen. Das Dressing für den Spinat mischen wir aus 2 EL Olivenöl, 2 TL heller Balsamico, Salz, Pfeffer und ½ TL Knoblauchpulver. Das Dressing über den Spinat verteilen.

Den Rotkohl schneiden wir in dünne Streifen. Die Orange wir geschält und in Stücke geschnitten und zum Rotkohl gegeben. Den Saft auf dem Schneidebrett verwenden wir für das Dressing. Dazu kommen 4 EL Griechischer Joghurt, 2 TL heller Balsamico, Salz, Pfeffer.

Das Dressing gut mischen und den Salat darin wenden, damit das Dressing sich gut verteilt. Jetzt den Salat auf dem Spinatsalat platzieren und mit Kresse und Zesten aus der Schale unserer Orange verzieren.

Du suchst weitere Salatideen für Salate mit Rotkohl? Dann schau dir doch mal diesen Rotkohlsalat mit Sonnenblumenblüten an. Oder diesen anderen Salat hier mit Spinat, Möhre und Erdnüssen.

Rotkohlsalat mit Orangen und Kresse 1
PIN0253 compressed

Axel Speitmann

Autor bei Ingvergo, passionierter Hobbykoch und Kaffeejunkie. Meine Themen hier sind gesunde Ernährung und "Strategisch Abnehmen". Mit Hilfe meines eigenen Abnehm-Programms habe ich 20 Kilo abgenommen. Als Coach helfe ich heute Kunden erfolgreich abzunehmen und gesünder zu leben.

Schreibe einen Kommentar