Süßkartoffelpuffer mit Wildlachs

Süßkartoffelpuffer mit Wildlachs

Am Wochenende gab es mal wieder was Feines mit Lachs. Ich hatte in meinem Rezepte-Ordner noch ein Rezept für Süßkartoffelpuffer, die ich gerne mal machen wollte. Und so habe ich eine tolle Kombi aus Süßkartoffelpuffer mit Wildlachs und einer leichten Crème aus Skyr und Crème Fraîche gemacht.

War wirklich super lecker und ging sehr schnell. Wenn man mal von dem Aufwand des Kartoffelreibens absieht (ich mach das noch von Hand) ist es wirklich Ruck-Zuck fertig. Und naja, in dem Fall hielt sich die Arbeit in Grenzen, denn ich hab‘ die Puffer nur für mich gemacht.

Süsskartoffelpuffer in der Pfanne

Für die Puffer habe ich zwei Süßkartoffeln geschält, eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe. Die Süßkartoffel habe ich auf der Reibe grob runtergerieben und dann eine Zeit lang stehen lassen. Danach konnte ich etwas Flüssigkeit ablaufen lassen indem ich sie in einem Metallsieb ausgedrückt habe.

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe habe ich fein gehackt und dann zusammen mit den geriebenen Süßkartoffeln, ca. 30g Mehl einem Ei, einem knappen Teelöffel Salz und einer Prise Pfeffer in einer Rührschüssel vermengt.

Zum Anbraten habe ich ein wenig Olivenöl in eine beschichtete Pfanne gegeben und dann mit dem Esslöffel etwas von der Kartoffelmasse in das heiße Fett gelegt und mit dem Löffel ein wenig plattgedrückt.

Ich habe die Puffer etwas größer gemacht, so dass ich gut 4 Stück in die Pfanne bekommen habe. Du kannst sie natürlich auch kleiner machen, wenn du sie als kleine Happen oder als Vorspeise servieren willst. Die im Rezept angegebene Menge reicht locker für 2-3 Portionen.

Süsskartoffelpuffer auf teller

Die Puffer müssen dann so 3-4 Minuten von beiden Seiten bei mittlerer Hitze gebraten werden, bis sie goldbraun sind. Den Herd nicht zu heiß einstellen. Die Puffer müssen gar werden, sollen aber nicht zu dunkel braten.

In der Zwischenzeit habe ich eine leichte Crème aus 50g Crème Fraîche und 100g Skyr hergestellt. Die habe ich mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und mit ein wenig frischem Petersilie und getrockneten Kräutern der Provence etwas gepimpt. Da kannst du beliebige Kräuter ganz nach deinem persönlichen Geschmack nehmen.

Die fertigen Süßkartoffelpuffer habe ich kurz auf ein Küchenkrepp gelegt, damit das Öl etwas abtropft. Anschließend habe ich auf die lauwarmen Puffer einen Klecks von der Crème gegeben und jeweils ein Stück von dem herrlichen Wildlachs drauf platziert.

Süsskartoffelpuffer mit Wildlachs
Süsskartoffelpuffer mit Wildlachs_3

Schon hatte ich ein sehr feines und deftiges Mittagessen.

Probier‘ es auch mal aus. Ist wirklich nicht viel Aufwand, so lange sich die Anzahl der Personen in Grenzen hält (für den Fall, dass du wie ich von Hand reiben musst)

Schreib‘ mir in die Kommentare wie es dir geschmeckt hat!

Süßkartoffelpuffer mit Wildlachs

Kartoffelpuffer aus grob geriebenen Süßkartoffeln mit Wildlachs auf einer Sky-Crème Fraîche
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Kleinigkeit
Keyword: Kartoffelpuffer, Lacchs, Süßkartoffel

Zutaten

  • 2 St. Große Süßkartoffeln
  • 1 St. Zwiebel
  • 1 St. Knoblauchzehe
  • 1 St. Ei
  • 30 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 80 g Räucherlachs
  • 50 g Crème Fraîche
  • 100 g Skyr
  • 2-3 EL Olivenöl zum Anbraten

Anleitungen

  • Süßkartoffeln schälen und Reiben. Zwiebel und Knoblauchschälen und fein hacken
  • Die Süßkartoffeln eine Zeit lang stehen lassen und danndurch ein Sieb oder ein sauberes Geschirrtuch die überschüssige Flüssigkeit
  • Süßkartoffel, Mehl, Ei, Zwiebel, Knoblauch und Salz in einerSchüssel verrühren
  • Bei mittlerer Hitze das Öl in der Pfanne erhitzen
  • Miteinem Esslöffel etwas von der Süßkartoffelmasse in die Pfanne geben und etwasplatt drücken
  • Dann von jeder Seite 3-4 Minuten anbraten bis die Pufferschon goldbraun sind – Nach dem Braten kurz auf ein Küchenkrepp legen, damitüberschüssiges Fett abtropfen kann
  • In derZwischenzeit Skyr und Crème Fraîche mischen, mit Salz und Pfeffer abschmeckenund nach Belieben mit Kräutern zusätzlich würzen
  • Einen Klecks von der Skyr-Crème Fraîche mittig auf die fertiggebratenen, lauwarmen Süßkartoffelpuffer geben und darauf ein Stück vom Wildlachs anrichten

Axel Speitmann

Autor bei Ingvergo, passionierter Hobbykoch und Kaffeejunkie. Meine Themen hier sind gesunde Ernährung und "Strategisch Abnehmen". Mit Hilfe meines eigenen Abnehm-Programms habe ich 20 Kilo abgenommen. Als Coach helfe ich heute Kunden erfolgreich abzunehmen und gesünder zu leben.

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating